Musikverein Dornau Premiere in diesem Jahr: Serenade auf Kirchplatz
Jahresversammlung des Musikvereins Dornau

Sulzbach-Dornau. "Wenn alle Schüler bei der Stange bleiben, ist die musikalische Zukunft beider Vereine gesichert." Mit dieser Hoffnung startete der Vorsitzende des Musikvereins Dornau, Markus Weber, in die Generalversammlung ins neue Jahr.

Kernpunkte der Versammlung am Sonntagabend im Bürgerhaus waren der Rückblick sowie die Perspektiven für 2006. Markus Weber berichtete von einem gut gefüllten Terminkalender 2005. Neben zahlreichen Auftritten blieb noch Zeit für gesellschaftlichen Aktionen. "Das Gartenfest ist und bleibt Höhepunkt unseres Vereinslebens", freute sich Weber. "Trotz gleichzeitig mehrerer Veranstaltungen im Umkreis war unser Fest wieder gut besucht." Nicht mehr stattfinden werde die Ápres-Ski-Party.
Lob gab´s für die Disziplin der Musiker: Zu allen Veranstaltungen waren sie grundsätzlich komplett erschienen. Zum Thema Jugendarbeit: 21 Jugendliche werden ausgebildet (fünf in der musikalischen Früherziehung, einer in musikalischer Grundausbildung, fünf Querflöten, zwei Klarinetten, fünf Trompeten/Flügelhörner und drei Tenorhörner). Die Bläsergruppe bestehe bereits seit mehr als einem Jahr. Positiv sei die Resonanz auf den Vorspieltag im Jugendheim Kleinwallstadt gewesen, den Musikverein Kleinwallstadt, Jugendkapelle und Bläsergruppe gemeinsam veranstaltet haben. Der unterhaltsame Nachmittag gewährte den Besuchern gute Einblicke ins Leistungsvolumen der Nachwuchsmusiker. Weber war überzeugt: "Wenn alle Schüler bei der Stange bleiben, ist die musikalische Zukunft beider Vereine gesichert."
Auf dem Terminkalender 2006 stehen: Faschingszug in Neu-Isenburg, Florianstag, Gartenfest, Zeltlager in Mönchberg, Serenade. Dirigent Michael Scharf erinnerte ans Probenwochenende in Oberwesel (für konzertante und moderne Unterhaltungsmusik) und informierte, dass Kilian Reus kürzlich das goldene und Silvio Becker das bronzene Leitungsabzeichen abgelegt haben.
Für den 22. Juli sei auf dem Dornauer Kirchplatz (bei gutem Wetter) zum ersten Mal eine Serenade mit dem Musikverein Dornau, der Jugendkapelle Kleinwallstadt-Dornau, der Bläsergruppe sowie dem Musikverein Kleinwallstadt geplant. Ziel fürs laufende Jahr sei, je zur Hälfte volkstümliche Blasmusik und moderne Tanzmusik zu bieten, um auch den Saxofonsatz wirkungsvoll einsetzen zu können.
Für November ist ein Probenwochenende in Cochem geplant.
Ausgezeichnet wurde Bruno Scharf: Bei 39 Proben hatte er nur einmal gefehlt. 14 Auftritte hatte der Verein im vergangenen Jahr.